• Das Haus will sparen, diesmal bei Büros – das und mehr in der neuen VRFF-Info:

    Hier gibt es die komplette VRFF-Info Januar 2022 zum Herunterladen

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  • Nur das Beste!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  • Die VRFF im ZDF…

    … ist noch bis 23.12.2021 für Sie über die gewohnten Pfade zu erreichen.

    Zwischen den Jahren ist unsere Geschäftsstelle nur am Dienstag, 28.12.2021, von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr besetzt.

    Ab 3. Januar 2022 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da. Bis dahin:

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  • Was tun bei Arbeitsüberlastung?

    In unserer November-BlauPause sprachen wir über Ursachen, Folgen und mögliche Auswege aus einer zu hohen Arbeitsdichte und -überlastung. Ein in den betroffenen Bereichen schon oft thematisiertes Problem, ohne dass sich viel gebessert hätte.

    Selbst acht Arme reichen manchmal gefühlt nicht aus, um das Arbeitspensum zu bewältigen

    Was also tun? Eine Möglichkeit: Die Überlastungsanzeige. Mit ihr teilen Sie Ihren Vorgesetzten mit, dass Sie über längere Zeit zu viele Aufgaben haben, so dass Sie sie in Ihrer regulären Arbeitszeit nicht mehr leisten können. Diese Anzeige schützt Sie vor rechtlichen Folgen im Fall von Fehlern während der Arbeitszeit und auch vor gesundheitlichen Folgen. Zeitgleich haben Ihre Vorgesetzten so etwas schriftlich in der Hand, mit dem sie wiederum ihren Chef*innen anzeigen zu können, dass die Beschäftigten in ihrem Bereich vor Schaden bewahrt werden müssen, und die Erfüllung der Aufgaben nicht mehr gewährleistet werden kann.

    Weitere Informationen hierzu und eine Vorlage für eine solche Überlastungsanzeige können Sie hier herunterladen.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  • Fusionspläne für ARD und ZDF

    Macht es Sinn, ARD und ZDF zu fusionieren? Ein Diskussionspapier der CDU Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) war Anlass für die VRFF im ZDF, sich aktuell mit Carsten Linnemann zu treffen, dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Union im Bundestag und Kandidaten für den stellvertretenden Parteivorsitz der CDU. Im vertraulichen Gespräch konnte die VRFF-Delegation die Position der Gewerkschaft gegen eine Fusion klar formulieren. Am Austausch auf Augenhöhe mit Carsten Linnemann nahmen von VRFF-Seite teil der Vorsitzende der BG ZDF, Sebastian Paschek sowie die medienpolitischen Sprecher*innen der VRFF im ZDF, Barbara Völkel und Hubert Krech.

    Treffen unter 2G-Plus-Bedingungen: Nach gutem Austausch in angemessenem Abstand ein Erinnerungsfoto in frischer Luft.
    Von links nach rechts: Thorsten Alsleben, Geschäftsführer MIT, Hubert Krech, VRFF, Barbara Völkel, VRFF,
    Carsten Linnemann, Vorsitzender MIT, Sebastian Paschek, VRFF.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

##########################################

Weitere Beiträge findet ihr unter diesem Link!

#

_